Donnerstag, 23 November 2017


 
 

„Erfahrung gefragt! Demografie im Altenburger Land. PDF Drucken E-Mail
MIT-Jahresempfang mit aktuellem Thema



Der Kreisverband Altenburger Land der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Thüringen lud am Dienstag, 11. Januar 2011, Unternehmer und Verantwortliche aus dem Wirtschaftsbereich zum Jahresempfang. Im Mittelpunkt der Gespräche stand das Thema Demografieentwicklung und aktive Gestaltungsstrategien des demografischen Wandels.

Als Referent führte Andreas Minschke, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr in das Thema ein. Gemeinsam diskutierten Veantwortliche aus dem Altenburger Land die auswirkunge auf wirtschaftlich aber auch soziale Bereiche, wie z.B. Ehrenamt.

Die Entwicklung der Altersstruktur nimmt in den Regionen Deutschlands verschiedene Verläufe. Insbesondere für das Altenburger Land weisen die prognostizierten Zahlen eine niedrige Geburtenquote und eine Zunahme der Lebenserwartung auf. Damit steigt der Altersdurchschnitt der Bevölkerung und die Einwohnerzahl geht deutlich zurück.

Christian Gumprecht, Vorsitzender des MIT-Kreisverbandes Altenburger Land betonte im Vorfeld der Veranstaltung: „Über Demografie nachzudenken, heißt über neue Modelle für die Zukunft unserer Region nachzudenken. Der demografische Wandel erfordert aktive Gestaltungsstrategien. Arbeitsmarkt, Unternehmensnachfolge, Arbeitsplatzgestaltung, Weiterqualifizierung, Neuausrichtung des Wohnumfeldes und der Infrastruktur sind Herausforderungen, die mit neuen Konzepten gemeistert werden müssen.
Die Wachstumsinitiative für das Altenburger Land ist hierbei eine Chance, neue Ideen zu entwickeln und Wege zu gehen, mit dem Ziel, die Lebensqualität im Altenburger Land zu verbessern.
Der MIT-Kreisverband möchte mit dieser Veranstaltung der Diskussion um Zukunftsstrategien vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung im Altenburger Land einen neuen Impuls geben.“


 

 
< zurück

gumprecht_althaus.jpg

CDUNet Ticker


 
 

©  Andreas Pohling 2005