Donnerstag, 23 November 2017


 
 

Potenzial der Region Mitteldeutschland besser nutzen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 20 März 2014
Gumprecht: Verpasste Chancen jetzt nachholen!


Christian Gumprecht, Mitglied der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, begrüßt die geplante Teilnahme des Landkreises Altenburger Land an der Metropolregion Mitteldeutschland, der bislang unter anderem Leipzig, Halle und Jena angehören. Das wirtschaftliche, kulturelle und touristische Potenzial der Region Mitteldeutschland müsse endlich besser genutzt werden, forderte Gumprecht. „Der Landkreis Altenburg gehörte bereits 1993 mit Leipzig und dem Regierungsbezirk Dessau zu den Initiatoren der Regionalinitiative Mitteldeutschland. Leider hat sich der Landkreis später in den Prozess nicht mehr eingebracht. Die verpasste Chance muss jetzt nachgeholt werden!“, so Gumprecht. Das Altenburger Land sei als östlichster Kreis Thüringens eng mit Leipzig, Chemnitz und Zwickau verbunden. Von einer noch stärkeren Vernetzung der Region könne Altenburg nur profitieren, erklärte Gumprecht. Zugleich mahnte Gumprecht an, aus der Entwicklung der Metropolregion in den vergangenen fünf Jahren die richtigen Schlüsse zu ziehen. „Papier ist geduldig. Die beteiligten Städte und Landkreise müssen sich jetzt konkrete Ziele setzen und vor allem einen verbindlichen Zeitplan für gemeinsame Projekte aufstellen.“, so Gumprecht.

 
< zurück   weiter >

010504_01.jpg

CDUNet Ticker


 
 

©  Andreas Pohling 2005